Infor­ma­ti­ons­si­cherheit auch im Home-Office

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie arbeiten bei der Firma A und sind auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie haben Ihre Vorge­setzte noch nicht über diesen Schritt infor­miert, was legitim ist. Ein paar Tage später starten Sie ein Online-Meeting mit Ihrer Chefin, die Sie eiskalt mit den Worten begrüßt: “Sie wollen uns also verlassen?“

Sie denken vielleicht: „Die Chefin spioniert Ihre Angestellten aus!“ Weit gefehlt. Tatsächlich hat Ihre Vorge­setzte davon erfahren, weil Sie Ihren Lebenslauf an den Perso­nal­leiter der Firma B per E‑Mail gesendet haben. Er arbeitet auch im Home-Office. Er hat Ihren Lebenslauf ausge­druckt (eine alte Angewohnheit) und auf seinem Schreib­tisch liegen­lassen. Während der Pause sucht die Frau des Perso­nal­leiters, die ebenfalls bei der Firma A als Projekt­lei­terin arbeitet, im Arbeits­zimmer nach einem Dokument, und stößt dabei auf Ihren Lebenslauf. Da sie weiß, dass ein großes Projekt für Ihr Team ansteht, fühlt sie sich verpflichtet, ihre Chefin zu informieren…

Auch bei der Arbeit von zu Hause aus müssen die Regeln der Vertrau­lichkeit unbedingt einge­halten werden. Mit Home-Office Hero lernen und üben die Mitar­beiter spiele­risch die wichtigsten Grund­regeln zur Sicher­stellung der beruf­lichen Daten­si­cherheit während der Arbeit im Home-Office. Mehr Infor­ma­tionen dazu

Jetzt die Demo testen

©   2021   |   Fabula Games GmbH   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung (Privacy Policy)

Log in with your credentials

Forgot your details?