Wie die PSA-Gruppe die Ausbildung der Point of Sale Zone Manager mit einem Serious Game digita­li­siert hat

Die PSA-Gruppe hat sich entschieden, die Ausbildung der Point of Sale Zone Manager mit einem Serious Game zu digita­li­sieren. Basierend auf Lean-Management-Ansätzen und dem Quali­täts­ansatz des Konzerns wurde diese Methode in ein Serious Game mit dem VTS Editor übertragen, um die Heraus­for­de­rungen der Aneignung und Veran­kerung von Good Practices am Point of Sale zu bewältigen.

 

Kunden­zu­frie­denheit und Prozesskontrolle

In 80% der Fälle kommen die Probleme der falschen Anwendung von Prozessen, und nicht von den Menschen selbst.“ Diese Theorie von William Edwards Deming zeigt, wie wichtig es ist, das Bewusstsein zu schärfen und regel­mäßig Schulungen zu Best Practices durch­zu­führen. In diesem Zusam­menhang ist das Face-to-Face-Training von großem Interesse, stößt aber bei einem großen inter­na­tio­nalen Konzern wie PSA an Grenzen, der Mitar­beiter auf der ganzen Welt regel­mäßig schulen muss. Und das gilt im Moment umso mehr, als sich der Markt für Präsenz­schu­lungen nach der COVID-19-Krise weiterentwickelt.

In diesem Zusam­menhang ist eine digitale Schulung unerlässlich, um alle Mitar­beiter anzusprechen, sie einzu­be­ziehen und die Situa­tionen, mit denen sie konfron­tiert werden, so getreu wie möglich wiederzugeben.

Laurence Pichenot, Leitet des Schulungs­pro­gramms der PSA-Gruppe für Zone Manager, bezeugt die Effizienz der Digita­li­sierung der Serious Game-Schulung und ‑Pädagogik:

Bei PSA ist die Rolle der Zone Manager entscheidend für die Animation der Verkaufs­stellen und die Entwicklung ihrer Leistung, insbe­sondere im Hinblick auf die Kunden­zu­frie­denheit. Mit der Serious Game-Pädagogik werden die Zone Manager in eine operative Situation versetzt, um ihre Verkaufs­stellen zu unter­stützen. Durch das Spielen von immer­siven Szenarien lernen sie die Methode und die Art und Weise, wie sie am Point of Sale einge­setzt werden kann. Wir haben uns für einen Einsatz auf dem Smart­phone entschieden, der es uns ermög­licht, dies in allen Ländern gleich­zeitig zu tun. Mit dieser neuen Pädagogik konnten wir die Anzahl der Trainings­leis­tungen in nur 6 Monaten um mehr als 50% steigern!“

 

Bieten Sie eine perso­na­li­sierte Erfahrung in der Rolle eines Zone Manager

Geschulte Mitar­beiter werden in virtuelle Szenarien gebracht, um die spiele­rische Lernme­thode operativ zu verin­ner­lichen und die richtigen Verhal­tens­weisen zu verankern. Das Ziel ist es, den Lernenden mit Situa­tionen zu konfron­tieren, um ihm zu helfen, diese effektiv zu bewäl­tigen. Lernen durch Versuch und Irrtum und zeitnahes Feedback geben den Lernenden ein gutes Maß an Selbst­ver­trauen und Selbstbewusstsein.

In diesem Modul basiert die Innovation auf dem Prinzip des “Coaches” im Digitalen Lernen. Der Lernende findet sich in der Rolle von Luc wieder, einem Point of Sale Zone Manager, und coacht seine Ansprech­partner im Point of Sale durch immersive und realis­tische Situationen.

Bei diesem Trainingskurs haben die Digita­li­sierung und die gamifi­zierte Pädagogik des Szenarios die Abschluss­quote bereits stark erhöht. Das Format erlaubt es bereits, das Training auch bei Impor­teuren einzu­setzen und weitere ergän­zende Zielgruppen zu erreichen. Ein tradi­tio­nelles E‑Learning wäre bei der Digita­li­sierung einer Schulung, die zunächst im Einzel­coa­ching einge­setzt wurde, nicht so effektiv gewesen.

Ein groß angelegter Einsatz wurde erfolg­reich durch­ge­führt, erleichtert durch die Autoren­software Virtual Training Suite VTS Editor, die es einfach macht, lokale Sprachen mit synthe­ti­schen Stimmen hinzu­zu­fügen und die Entwicklung des Kompe­tenz­er­werbs zu verfolgen und zu stärken.

Jetzt die Demo testen

©   2022   |   Fabula Games GmbH   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung (Privacy Policy)

Log in with your credentials

Forgot your details?